www.bodensee-abc.com - Zollbestimmungen für Privatpersonen am Bodensee

Bodensee: Unterkünfte, Verkehr, Gastronomie, Shopping, Freizeittipps und Veranstaltungen 

Drei Anrainer-Staaten mit einer EU-Außengrenze

Für Sportboote gilt auf dem Bodensee die vereinfachte Grenzabfertigung, die von allen drei Ländern als allgemein erteilt gilt.

Personenkontrollen finden in der Regel nicht statt, aber Ausnahmen bestätigen natürlich wie immer die Regel. Selbstverständlich müssen alle Personen im Grenzraum gültige Ausweispapiere bei sich führen.

Die Waren an Bord dürfen keinen Einfuhrbeschränkungen unterliegen. Anderenfalls müssen die Waren angemeldet werden und dazu ein Zollhafen angelaufen werden.

Wenn ein Boot im Ausland eine Zusatzausstattung erhielt, durch Renovierung oder Reparatur aufgewertet wurde, dann sollte die Einfuhr ins Heimatland mit den Zollbehörden vorab geklärt werden. Eine Nichtdeklaration kann in diesen Fällen Vorschriften verletzen und zu erheblichen Strafen führen.

Zoll-Landeplätze Öhningen-Oberstaad + Wangen + Hemmenhofen + Gaienhofen = Anmeldung: +49-(0)7731-143190

Zoll-Landeplätze Radolfzell + Insel Reichenau + Konstanz Hafen + Mainau = Anmeldung +49-(0)7531-124260

Zoll-Landeplätze Überlingen + Meersburg + Friedrichshafen + Langenargen = Anmeldung +49-(0)7541-3887310

Zollstelle Lindau = Anmeldung +49-(0)8382-277530

Zollstelle Seehafen Bregenz = Anmeldung +43-(0)5574-699569009

Zollstelle Hard = Anmeldung +43-(0)5574-699569006

Zolllandeplatz Romanshorn = +41-(0)71-4667380

Deutschland

Österreich

Schweiz

Alle Angaben nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr! Bitte informieren Sie sich direkt bei den Zollstellen.